Erwerbsunfähigkeit in der Schwere Krankheiten Versicherung | Tarife 2020

Erwerbsunfähigkeit innerhalb der Dread Disease Versicherung / Schwere Krankheiten Vorsorge

Kurze Beschreibung und Erläuterung des Krankheitsbildes „Erwerbsunfähigkeit“ im Rahmen der Schwere Krankheiten Versicherung bzw. Dread Disease Versicherung:

 

Schwere Krankheit Dread Disease
Erwerbsunfähigkeit | Schwere Krankheiten Versicherung

Vollständige Erwerbsminderung, also Erwerbsunfähigkeit liegt vor, wenn der Versicherte vor Vollendung des 65. Lebensjahres in Folge Krankheit, Körperverletzung oder Verfalls der körperlichen oder geistigen Kräfte voraussichtlich dauernd – d.h. für mindestens drei Jahre – außerstande ist oder sein wird, irgendeine regelmäßige Erwerbstätigkeit in mehr als nur geringem Umfang, d.h. im Durchschnitt mehr als drei Stunden, auszuüben.

Für die Frage, ob der Versicherte irgendeine Erwerbstätigkeit regelmäßig ausüben kann, kommt es ausschließlich auf die gesundheitlichen Verhältnisse des Versicherten an; die jeweilige Arbeitsmarktlage und die bisherige Lebensstellung des Versicherten werden nicht berücksichtigt.

 

Hinweis: Ob dieses Krankheitsbild „Erwerbsunfähigkeit“ im Rahmen der jeweiligen Dread Disease Versicherung versichert ist, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Versicherungsbedingungen (AVB) des DD-Tarifs bzw. dem angefügten Leistungskatalog.

Wenn Sie ein Angebot oder einen Leistungsvergleich für eine Schwere Krankheiten Versicherung / Dread Disease Versicherung möchten, senden Sie uns einfach eine entsprechende Anfrage.

 

 

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 112

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.