Bypass-Operation der Herzkranzgefäße in der Schwere Krankheiten Versicherung | Tarife 2020

Bypass-Operation Krankheitsbild innerhalb der Dread Disease Versicherung / Schwere Krankheiten Vorsorge

Kurze Beschreibung und Erläuterung des Krankheitsbildes „Bypass-Operation der Herzkranzgefäße“ im Rahmen der Schwere Krankheiten Versicherung bzw. Dread Disease Versicherung:

 

Schwere Krankheit Dread Disease
Bypass-Operation | Schwere Krankheiten Versicherung

Eine Bypass-Operation ist erforderlich, wenn eine oder mehrere Arterien, welche das Herz mit Blut versorgen, verengt oder verstopft sind.

Bei dem Eingriff wird nach medizinischer Praxis eine Vene aus dem Oberschenkel oder aus der Brustwand des Patienten entnommen und dazu genutzt, das Blut an der blockierten Stelle des Herzens vorbeizuleiten (daher auch das Wort Bypass, engl. für Umleitung).

So wird sichergestellt, dass das Herz auch hinter den verstopften Stellen wieder ausreichend mit Blut und Nährstoffen versorgt wird.

 

Hinweis: Ob dieses Krankheitsbild „Bypass-Operation“ im Rahmen der jeweiligen Dread Disease Versicherung versichert ist, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Versicherungsbedingungen (AVB) des DD-Tarifs bzw. dem angefügten Leistungskatalog.

Wenn Sie ein Angebot oder einen Leistungsvergleich für eine Schwere Krankheiten Versicherung / Dread Disease Versicherung möchten, senden Sie uns einfach eine entsprechende Anfrage.

 

 

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 92

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.